Wer wir sind...

Was wir wollen...

Unsere Werte! 

Am Anfang stehen Menschen, die Ideale haben, Werte teilen, sich einbringen, selber wachsen, andere begleiten, und ihr Wissen weiter geben. Bei uns heißen diese Personen: Kompetenzteam.

Darüber hinaus besteht ein großes Netzwerk an Trainer*innen und eine große Anzahl an Kooperationspartnern.

Nebenstehend finden Sie einige Personen, die zum Netzwerk gehören und die Sie für Ihre Projekte buchen können. Es sind ausgebildete Kampfesspiele® - Anleiter*innen und Selbstbehauptungstrainer*innen. Sprechen Sie die Personen bitte direkt an.

Das Kompetenzteam – Die Köpfe dahinter

Peter Hebeisen

Institutsleiter

Seit 2009 ein Teil von KRAFTPROTZ®, sind mir im Laufe der Jahre immer mehr Aufgaben zugewachsen. Nun bin ich auf der soliden und bewährten Basis von Josef Riederle in dessen Fußstapfen getreten und führe die Geschicke des Instituts mit Blick auf die gesellschaftlichen Fragen weiter. Diese Aufgabe reizt und fordert mich.
Jahrgang 66, Dipl. Soz. Päd., Selbstbehauptungstrainer für Jungen, Gewalt- und Deeskalationstrainer, Coach (DGfC), Erlebnispädagoge, Meditationsleiter, jahrelange Tätigkeit als Einrichtungsleiter und freiberuflicher Trainer.
Peter Hebeisen ist persönlich zu erreichen über:
peter.hebeisen@kraftprotz.net oder info@kraftprotz.net

Josef Riederle

Gründer von KRAFTPROTZ®

Jahrgang 59, verheiratet, Vater, Dipl.Verwaltungswirt, Dipl.Sozialpädagoge, Jungenarbeiter, Gendertrainer (Heinrich-Böll-Stiftung), jahrelange Praxis in Kinder- und Jugendarbeit. Weiterbildner seit 1993.
Entwickelte Konzepte: Gewaltprävention mit Jungen durch Kampfesspiele®, Selbstbehauptungstrainer für Jungen, Aufrecht in die Welt gehen – Klasse TEAM-TRAINing zur Selbstbehauptung für Mädchen und Jungen, AGT in der Sozialpsychiatrie, Soziales Kompetenztraining in der Sozialpsychiatrie.
„Eigentlich bin ich Respekttrainer!“
Josef Riederle ist nicht direkt zu erreichen.
Sie erreichen ihn über: info@kraftprotz.net

Boris Bölckow

Team "Aufrecht in die Welt gehen"

Gymnasiallehrer mit den Fächern Geographie, Wirtschaft-Politik und Informatik, Abenteuerpädagoge, Selbstbehauptungstrainer, Kampfesspiele®-Anleiter
Boris Böcklow ist persönlich zu erreichen über:
boris.boelckow(@kraftprotz.net

Frank Doppel

Team Kampfesspiele® 

Jahrgang 75, geschieden, Vater von drei Kindern, Diplom-Sozialpädagoge (FH), Anleiter für Kampfesspiele®, Selbstbehauptungstrainer, langjährige Tätigkeit als Jugendsozialarbeiter (JaS), insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz, lebt bei Kulmbach
Frank Doppel ist persönlich zu erreichen über:
frank.doppel@kraftprotz.net

Niklas Fimm

Team Kampfesspiele® 

Jahrgang 89, verheiratet, Sozialpädagoge B.A., Vater von Zwillingen, Kampfesspiele®-Anleiter, Selbstbehauptungstrainer, lebt in Freiburg/Breisgau.
Niklas Fimm ist persönlich zu erreichen über:
niklas.fimm@kraftprotz.net

Saskia Johannsen

Team Kampfesspiele®

Jahrgang 1983, Mutter von 4 Kindern (Familienmanagerin), Sozialpädagogische Assistentin, Kampfesspiele®– Anleiterin
Saskia Johannsen ist persönlich zu erreichen über: saskia.johannsen@kraftprotz.net

Bettina Köhn

Team "Aufrecht in die Welt gehen"

Jahrgang 81, Sozialpädagogin (B.A.), Psychomotorikerin, Kampfesspiele®-Anleiterin, zertifizierte Kinderschutzfachkraft, Zirkuspädagogin, Selbstbehauptungstrainerin
Bettina Köhn ist persönlich zu erreichen über:
bettina.koehn@kraftprotz.net

Martin Kürle

Team "Aufrecht in die Welt gehen"

Dipl.-Sozialpädagoge, Fachkraft für Kindeswohlgefährdung, Stand-up-Trainer für Mobbing, Gewaltpräventions- und Selbstbehauptungstrainer, Kampfesspiele®-Anleiter
Martin Kürle ist persönlich zu erreichen über:
martin.kuerle@kraftprotz.net

Susanne Münchbach

Team "Aufrecht in die Welt gehen"

Gymnasiallehrerin mit den Fächern Deutsch und Latein, Ausbildungslehrkraft, Fortbildung in Gesprächsführung und gewaltfreier Kommunikation, Selbstbehauptungstrainerin, Kampfesspiele®-Anleiterin
Susanne Münchbach ist persönlich zu erreichen über:
susanne.muenchbach@kraftprotz.net

Kay Schiefelbein

Team Kampfesspiele®

Jahrgang 89, staatlich anerkannter Erzieher, Schulsozialarbeiter, Kampfesspiele®-Anleiter,
Selbstbehauptungstrainer, selbstständiger Trainer für Teamentwicklung
Kay Schiefelbein ist persönlich zu erreichen über:
kay.schiefelbein@kraftprotz.net

Anett Student

Team Kampfesspiele® in KiTa / "Aufrecht in die Welt gehen"

Jahrgang 81,  2 Töchtern, Tochter, Erziehungswissenschaftlerin (M.A.) mit Schwerpunkt Erwachsenbildung, Selbstbehauptungstrainerin, selbständige Trainerin, Coach und Weiterbildnerin, Kampfesspiele®-Anleiterin
Anett Student ist persönlich zu erreichen über:
anett.student@kraftprotz.net

Unsere Leitgedanken

1Der Mensch reift am DU zum ICH.
4 Durch Begrenzung gewinnt Leben an Wert. Der einzelne Mensch ist deshalb auch eingeladen, die eigenen Möglichkeiten und Grenzen anzuerkennen und dadurch das jeweils ganz Persönliche zu entdecken, zu entfalten und zu leben.
2 Ein Mensch braucht Vorbilder und konstruktive Wegbegleiter*innen, um seinen eigenen Standpunkt entwickeln zu können.
5 Leben bedingt einen ständigen Veränderungsprozess. Diesen anzunehmen und zu gestalten ist gelegentlich herausfordernd, in jedem Fall lohnend, weil er lebendig hält und lebendig macht.
3 Vielfalt ist essenzieller Bestandteil des Lebens. Dies gilt für sämtliche Lebensbereiche. Wer dies verneint, hinterfragt auch das eigene Leben in seiner Substanz.
6 Leben vollzieht sich zwischen Polen. Diese gilt es zu balancieren und so in Dynamik zu sein. Wer sich nur für einen Pol entscheidet, wählt das halbe Leben. Wir wollen es ganz!

KRAFTPROTZ® gibt Raum für das persönliche Wachstum einer Identität eigener Art, die Stärke, Reife, Beziehungsfähigkeit und Sinn aus sich selbst heraus entwickelt.

Die Arbeit von KRAFTPROTZ® dreht sich um zwei zentrale Frage: Was brauchen Menschen, um in ihre Kraft zu kommen und was brauchen sie, um in ihren Bezügen Verantwortung übernehmen zu können?

Adressaten dieser Fragen sind Jungen & Männer, Mädchen & Frauen und alle, die sich als Diverse verstehen. Dennoch liegt unser spezieller Blick auf Jungen und Multiplikator*innen.  Die Jungen sind in einer rasch ändernden Gesellschaft mit statischen Rollenerwartungen konfrontiert. Sie erschweren die freie Entfaltung des vorhandenen Potenzials. Diese Einengung belastet Souveränität, Arbeit, Gesundheit, Partnerschaft und Familie.
Es ist ein Abenteuer für Männer, ihr individuelles Rollenprofil zu finden und sich von der Einengung zu befreien.
Dabei tut Unterstützung und Begleitung gut, daher richtet sich unser Blick auch auf Multiplikator*innen, die Jungen verstehen und ihren Bedürfnissen pädagogische Räume zur Verfügung stellen können.

KRAFTPROTZ®  missbilligt sämtliche unterdrückenden, diffamierenden und rassistischen Haltungen.

KRAFTPROTZ® distanziert sich ausdrücklich von misogynen und chauvinistischen Männer- und Rollenbildern.

KRAFTPROTZ® sensibilisiert für die Prinzipien männlicher Sozialisation und Lebensbewältigung.

KRAFTPROTZ® unterstützt den Aufbau erweiterter personaler Kompetenzen.

KRAFTPROTZ® schafft einen wohlwollenden Rahmen für die Arbeit an Geschlechtsrollenprofilen.

KRAFTPROTZ® begleitet Jungen und Männer bei der Suche nach ihrer eigenen Identität.

KRAFTPROTZ® fördert Jungen in der gesunden Frage nach Selbstbehauptung.

KRAFTPROTZ® motiviert Jungen die eigenen Grenzen zu entdecken und anzuerkennen.

KRAFTPROTZ® unterstützt Pädagogen und Pädagoginnen dabei, Jungen zu verstehen und zu fördern.

KRAFTPROTZ® trägt zu einem gleichberechtigten und selbstbestimmten Miteinander von Menschen (Mann, Frau, Transgender) bei.

KRAFTPROTZ® kommt für alle Veranstaltung auch zu Ihnen.

 

Scroll to top