KRAFTPROTZ® - Bildungsinstitut für Jungen und Männer :Startseite>Kampfesspiele®- Anleiter*in

Gewalt ist eine Verhaltensform von Jungen, die für sie selbst und für ihre Umwelt destruktiv ist und positive Entwicklungen blockiert.
Nach unserer Erfahrung wollen Jungen nicht gewalttätig sein, doch sie wollen auf vieles, was sie bisher ohne Gewalt nicht erreichen können, nicht verzichten.
Aufbauend auf dieser Einsicht haben wir jungen­gerechte pädagogische Handlungsansätze entwickelt, die darauf abzielen, dass Jungen lernen, konstruktiv mit ihrer Aggression umzugehen. Diese Weiterbildung gibt Männern und Frauen, die mit Jungen gewaltpräventiv arbeiten wollen, die Möglichkeit, diesen Ansatz zu erlernen.

Die Weiterbildung bietet:

  • Gelegenheit, die bisherige Haltung und Herangehensweise im Bereich Gewaltprävention und Jungenarbeit zu reflektieren.
  • Auseinandersetzung mit der Bedeutung von männlicher Präsenz für Jungen.
  • Konfrontation mit den Themen Aggression und Gewalt.
  • Die Chance, nachvollziehen zu können, was ein Junge beim Kämpfen empfindet und Verständnis für die Bedeutung des Kämpfens für Jungen zu gewinnen.
  • Die Erfahrung, dass Kämpfen persönliches Wachstum fördern kann.
  • Die Grundlage dafür, dass Sie in der Lage sind, Jungen ab 6 Jahren und männliche Jugendliche bei Kampfesspielen®

 

Infos zu laufenden Weiterbildungen finden Sie hier.