Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kinder ausser Rand und Band / IFEN Luxemburg

8. März 9:00 - 17:00 CET

Wenn „Nervensägen an unseren Nerven sägen“ (Rudi Rohe), dann sind vielfach Regel verletzt worden. Regelverletzungen durch Schüler*innen gehören zum Alltag und können nicht vermieden werden. Sie fordern manchmal derart heraus, dass ein Machtkampf unvermeidlich scheint. Steigen die Pädagog*innen in diesen ein, „kann das Eis ganz schnell dünn werden“, es droht Gesichtsverlust für die Pädagog*in oder die Schüler*in, der zu weiterer Eskalation führen kann. Gelingt es solche Situationen zu nutzen, kann aus der beklemmenden Situation ein fruchtbarer Moment werden, der positive Auswirkungen auf das Miteinander und auf die Autorität der Pädagog*in haben kann. Wie das gehen kann, ist Gegenstand dieses Tages.

 

Anmeldung nur über: Accueil – IFEN (education.lu)

Details

Datum:
8. März
Zeit:
9:00 - 17:00 CET
Scroll to top